Nutzfahrzeuge (CVA)

Moderne Nutzfahrzeugtechnologie steht für intelligente Nutzfahrzeuge (LKW, Busse, Baumaschinen und Landmaschinen) und verlässliche Nutzfahrzeugverbünde:

Ziel ist die Optimierung ganzer Geschäftsprozesse zur Produktivitätssteigerung im High-End-Bereich.

Charakteristika sind die Vernetzung von Fahrzeugen und Systemen sowie die Zusammenarbeit zwischen Fahrzeugherstellern, Zulieferern und Dienstleistern, um gemeinsame Standards und Schnittstellen zu schaffen.

Kernbereiche der Nutzfahrzeugtechnik sind:
– Markt für vernetzte Nutzfahrzeuge und Nutzfahrzeugverbünde
– Systemarchitektur und Entwicklungsprozesse
– Neue Funktionen für mehr Produktivität und Flexibilität
– Voranschreitende Elektrifizierung
– Kernkompetenz Software [CVC Südwest: Nutzfahrzeug-Roadmap 2030]

Am Standort Kaiserslautern sind wir unter dem Dach der Commercial Vehicle Alliance (CVA) dafür bestens aufgestellt:
– im Bereich Grundlagenforschung mit dem Zentrum für Nutzfahrzeugtechnologie (znt) an der Technischen Universität Kaiserslautern
– im Bereich Angewandte Forschung mit dem Innovationscluster Digitale Nutzfahrzeugtechnologie (DNT) am Fraunhofer Zentrum
– im Bereich Vernetzung mit der Wirtschaft mit Commercial Vehicle Cluster (CVC)
– im Bereich Qualifikation mit dem internationalen Masterstudiengang Commercial Vehicle Technology (cvt) an der Graduate School der Technischen Universität Kaiserslautern

Kontakt: Martin Fette