General Dynamics: Gute Auftragslage durch

Dem Unternehmen geht es wirtschaftlich gut  –   „Kaiserslautern: Mit Amphibien in ruhigen Gewässern“ titelt die Rheinpfalz  in der Ausgabe am 18.04. 2018.

Das Kerngeschäft von General Dynamics ist -seit Jahrzehnten- die Herstellung von Amphibienfahrzeugen aus Aluminium. In der Barbarossastraße werden diese gefertigt, allen voran die große M3 – mit riesigem Aufwand. Darin sind etwa acht Kilometer Schweißnaht, 95 Prozent von Hand geschweißt. „Roboter können nicht das leisten, was unsere erfahrenen Schweißer können“, betonte der Geschäftsführer.

Weitere Informationen unter Die Rheinpfalz.