• Home
  • /Berufseinsteiger-Programm

Berufseinsteiger-Programm

SIAK Berufseinsteiger-Programm
„Planen-Beraten-Gestalten“

 

Die Science and Innovation Alliance Kaiserslautern (SIAK) vermittelt in Kooperation mit den aufgelisteten Partnerunternehmen ein Berufseinsteiger-Programm speziell für Studenten mit einem Abschluss in A, RU oder BI. Im Rahmen dieses Programms durchläuft man, ähnlich wie man es von Traineestellen kennt, unterschiedliche Stationen, nur dass es bei diesem Programm statt unterschiedlicher Bereiche eines Unternehmens verschiedene lokal ansässige KMU’s (kleine und mittelständige Unternehmen) sind. Die SIAK bildet dabei das Cluster aus renommierten Studien- und Forschungseinrichtungen, sowie High – Tech – Wirtschaftsunternehmen hier am Standort Kaiserslautern und aus der näheren Umgebung. Indem wir Partnern aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Studierenden eine Plattform zur Vernetzung bieten, wollen wir interdisziplinäre Kooperationen zur Lösung der Herausforderungen der digitalen Zukunft vorantreiben. Deshalb ist die Nachwuchsförderung eine zentrale Aufgabe der SIAK.

Ingenieur- und Architekturbüros aus der Region haben sich zusammengeschlossen und möchten Absolventinnen und Absolventen der Technischen Universität und der Hochschule anbieten, als Berufseinsteiger das jeweilige Berufsbild in zwei bis drei Büros vertiefend kennenzulernen. Das Programm hat eine Laufzeit von max. 9 Monaten und soll den Teilnehmenden Einblicke in die Berufspraxis geben, ihnen aufzeigen, welche Möglichkeiten man hier in der Region hat und sie auf den Arbeitsmarkt vorbereiten.

Zielgruppe (m/w): Studierende mit einem fast abgeschlossenem Bachelor- oder Master-Studium aus den Fachbereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Elektrotechnik oder Raum- und Umweltplanung von der TUK oder der HS (max. 2 Jahre Berufserfahrung).

 

Dauer des Programms: 6-9 Monate bei 2 bis 3 Firmen (zusammenhängend, 3 Monate pro Firma). Die Reihenfolge und die Aufteilung der Monate werden individuell in Absprache mit den Firmen bestimmt.

 

So funktioniert‘s:

Die Bewerbungsunterlagen mit den üblichen Anlagen und eine Auswahl an drei präferierten Büros sollen an die SIAK an info@science-alliance.de vermittelt werden. Diese leitet die Bewerbung an die jeweiligen
Unternehmen weiter. Der Arbeitsvertrag wird mit den Unternehmen abgeschlossen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an info@science-alliance.de

Kooperationspartner dieses Programms:

Ein internationales Technikunternehmen, in denen Teams von Ingenieuren, Architekten, Designer, Geologen und Psychologen in den Projekten mit eingebunden werden. Im Kaiserslauterner Büro ist es möglich im Rahmen des Berufseinsteiger-Programmes in Projekten des Unternehmens mitzuwirken.

Die BBP ist ein in Kaiserslautern ansässiges Planungsbüro, das nachhaltige Planungsleitungen für Kommunen, Investoren, Institute und Ministerien entwickelt. Zu ihren Aufgaben zählt auch die Durchführung verwaltungstechnische Verfahrensbetreuung und –Beratung in hoher Qualität

FIRU steht für Forschungs- und Informations-Gesellschaft für Fach- und Rechtsfragen der Raum- und Umweltplanung mbH. Die FIRU ist Teil eines interdisziplinären Netzwerks und setzt sich so aus verschiedenen Unternehmen zusammen. Somit bietet sie maßgeschneiderte Lösungen für urbane Aufgabenstellungen, für die Immobilienwirtschaft, den Immissionsschutz und die stadtgesellschaftliche Kommunikation.

Das Unternehmen hat bundesweit Standorte. Zur Philosophie des Unternehmens gehört das Beraten, Planen und ausführen auf dem neuesten Stand von Technik und Wissenschaft.

Das Ingenieurbüro arbeitet an Projekten in den Bereichen der Tagewerksplanung und Brandschutzplanung. Die IG Bauplan GmbH ist nicht nur im Massivbau, Stahlbau oder Holzbau tätig, sondern auch in Stahlverbundbau und Glasbau. Auch Brückenbau gehört zu den Tätigkeitsbereichen der IG Bauplan GmbH.

Die IGR bietet Ingenieur-/Planungsdienstleistungen aus unterschiedlichen Fachbereichen des Bauwesens und der Umweltplanung an. Zu diesen Leistungen zählen Beratung über Studien, Generalplanerleistungen, Objektplanung, Bauüberwachung, Projektsteuerung bis hin zum Monitoring.

Das Ingenieurbüro Peschla + Rochmes GmbH hat seinen Stammsitz in Kaiserslautern und Niederlassungen in Homburg und Chemnitz. Von Bedeutung sind für das Unternehmen die Leistungsbereiche Bauen, Umwelt, Energie und Compliance.

Das Ingenieurbüro ist in den Standorten Trier, Saarlouis und Kaiserslautern vertreten. Die Planungsleistungen für Baumaßnahmen umfassen alle Größenordnungen.