• Home
  • /„Unsere digitale Zukunft“ – landesweiter Schüler-Kunst-Wettbewerb

„Unsere digitale Zukunft“ – landesweiter Schüler-Kunst-Wettbewerb


Schüler-Kunst-Wettbewerb 2019

„Unsere digitale Zukunft“

 

Der Schüler-Kunst-Wettbewerb „Unsere digitale Zukunft“ ist eine Initiative der Science and Innovation Alliance Kaiserslautern e.V. (SIAK). Dort arbeiten Wissenschaftler und Unternehmer in einem Netzwerk zusammen, um gemeinsam unsere digitale Zukunft zu gestalten.

Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Mit Unterstützung des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz und der Körberstiftung.

Im Wettbewerb sollen Schülerinnen und Schüler der 8. bis 12. Jahrgangsstufe, im Team oder einzeln, Bilder und Videos zum Thema „Digitaler Fortschritt“ und „Leben in der Zukunft“ gestalten.
Die Arbeiten für den Wettbewerb werden im Kunstunterricht angefertigt. Sie können als Unterrichtsreihe im 2. Schulhalbjahr von Februar bis Juni 2019 oder als Projektunterricht von Mai bis Juni 2019 durchgeführt werden.

Einsendeschluss ist der letzte Schultag vor den Sommerferien am Freitag, den 28.06.2019.
Eine Jury mit Persönlichkeiten aus Kunst, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik nominiert die eingesandten Werke. Die Preisverleihung findet im Herbst 2019 statt.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 12 der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen (Realschule plus, Integrierte Gesamtschulen, Gymnasien) und der berufsbildenden Schulen sowie der Freien Waldorfschulen Rheinland-Pfalz.

Die Arbeiten können in Einzel- oder Gruppenarbeit mit bis zu 3 Schülerinnen und Schülern angefertigt werden.

 

Was ist das Thema?

Unsere Alltagswelt ist heute schon stark durch digitale Angebote geprägt. Alleine schon durch die Nutzung unseres Handys haben wir heute Möglichkeiten, die vor einigen Jahren noch undenkbar waren. Wir haben Zugriff auf Millionen von Musiktiteln per Streaming, wir werden schnell an den richtigen Ort navigiert, wir kommunizieren – einfach und schnell – weltweit, wir finden Informationen aller Art oder wir schauen Videos, Serien und Filme. Alles ganz einfach und für uns selbstverständlich. Die Digitale Transformation geht weiter und wird unser Leben weiter verändern…

Was soll eingereicht werden?

In den Arbeiten sollen Antworten auf folgende Fragen dargestellt werden: Wie soll eure digitale Welt im Jahr 2030 aussehen? Was verbindet ihr mit dem Digitalen Fortschritt? Wie wollt ihr in Zukunft leben?

Dabei gibt es zwei Kategorien:

  • Analoge Kategorie:
    Eingereicht werden können zwei- oder dreidimensionale Arbeiten wie Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, Kollagen, bearbeitete Fotografien, Graffitis oder auch Plastiken usw.
    (Plastiken und Formate über DIN A3 können als digitale Fotos eingereicht werden.)
  • Digitale Kategorie:
    Eingereicht werden können Video-Clips, animierte Filme o.ä. mit einer maximalen Dauer von 30 Sekunden im MPEG4-Format.

Dazu sollen folgende Informationen mit eingereicht werden:

  • Titel der Arbeit, Namen der Schülerinnen oder Schüler, ihrer Klasse / ihres Kurses und der Schule sowie E-Mail-Adresse der Schülerinnen oder Schüler;
  • Beschreibung der Idee des Wettbewerbsbeitrags in einem kurzen Begleittext als PDF.

Was ist zu gewinnen?

  1. Gruppenpreis
    Die beiden Siegerteams in den Kategorien „Analog“ und „Digital“ gewinnen eine 3-tägige Reise nach Berlin mit dem Besuch eines Bundestagsabgeordneten in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz. Dazu gibt es ein Überraschungsprogramm. Die Reise beinhaltet die Hin- und Rückfahrt, zwei Übernachtungen und einen Überraschungsbesuch für die Schülerinnen und Schüler der beiden Siegergruppen plus je eine betreuende Lehrkraft.
  2. bis 3. Einzelpreis
    Die beiden Einzelsieger der Kategorien „Analog“ und „Digital“ erhalten je 400,- Euro.
    Die beiden Zweitplatzierten der Kategorien „Analog“ und „Digital“ erhalten je 300,- Euro.
    Die beiden Drittplatzierten der Kategorien „Analog“ und „Digital“ erhalten je 200,- Euro.
  3. bis. 12. Preis
    Die besten zwölf Einzel- und Gruppenpreisträger werden eingeladen zu einem spannenden Kunst-Wissenschafts-Event in einem der renommierten Forschungsinstitute der SIAK in Kaiserslautern. Im Rahmen einer Ausstellung der besten Arbeiten werden die Preisträgerinnen und Preisträger geehrt.

Die drei Schulen mit den meisten Einsendungen erhalten als Dankeschön ein besonderes Kult-Spiel für ihre Schule.

Alle Gewinnerinnen und Gewinner werden durch die SIAK nach der Jury-Entscheidung, nach den Sommerferien 2019, benachrichtigt. Die Gewinner werden zudem auf der Webseite der SIAK mit Vornamen und dem ersten Buchstaben des Nachnamens gemeinsam mit ihrem Bild als Gewinner veröffentlicht.

Einsende- und Kontaktadresse

Die Teilnahmeunterlagen werden in Kürze veröffentlicht. Fragen und Informationen unter info@science-alliance.de

Rechtliches

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Einsendung erklären sich die Teilneh­men­den einverstanden, dass ihre Arbeiten veröffentlicht werden können, ggf. verbreitet und möglicherweise im Rahmen der SIAK und des Landes genutzt werden, zum Beispiel für Präsentationen, Druckerzeugnisse oder Websites.

Wettbewerbsbeiträge können von der SIAK in unveränderter, bearbeiteter oder umgestalteter Form genutzt werden. Die SIAK kann diese auch an Dritte, z.B. Medienvertreter, zur Nutzung weitergeben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer übertragen insoweit unentgeltlich das räumliche und zeitlich unbegrenzte Nutzungsrecht an ihren Wettbewerbsbeiträgen auf die SIAK.

Aus organisatorischen Gründen ist es leider nicht möglich, die Beiträge wieder zurückzusenden. Wir können nicht dafür haften, falls Einsendungen beschädigt bei uns ankommen.

Die Teilnehmenden müssen über sämtliche Rechte an den eingereichten Arbeiten verfügen und die Veranstalter des Wettbewerbs von Ansprüchen Dritter freistellen.

Die Schulen der teilnehmenden minderjährigen Schülerinnen und Schüler haben vorab sicherzustellen, dass eine Einwilligung der Erziehungsberechtigten zur Teilnahme am Schüler-Kunst-Wettbewerb, zur Geltung der Teilnahmebedingungen sowie zur Übertragung der Nutzungsrechte vorliegt.

Mit der Teilnahme am Schüler-Kunst-Wettbewerb erklären sich die Teilnehmenden mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.

Datenschutz

Die Sicherheit der persönlichen Daten der Teilnehmer und Teilnehmerinnen ist für uns selbstverständlich und erfolgt nach den Vorgaben der DSGVO.  Detaillierte Angeben werden mit den Teilnahmeunterlagen in Kürze verfügbar sein. Die Nutzung der Webseite erfolgt gemäß der Datenschutzerklärung der SIAK.